Termine Impressum CookieVerwendung Startseite
Impulse Beratung Individualpsychologie Seminare Kooperationen Lese-Stoff Offene Briefe Kunst Lehrmeister Gästebuch Marktplatz

Gute Beratung ist einfach...

... Glaubt man.

Leider gibt es, auch innerhalb weiter Grenzen der Vielfältigkeit, mancherlei unseriöse Angebote durch nicht qualifizierte Personen, die nur mit großer Skepsis zu betrachten sind, weil sie über die Tätigkeit der Beratung hinausgehen:

Heilung von Krankheiten
Therapieangebote
Einfaches Lösen von allerlei Problemen und Krisen
Auflösen von Traumata


Worauf Sie achten sollten: Oben stehende Themen sind i.d.R. Therapien, die nur von ausgebildeten TherapeutInnen (PsychotherapeutInnen) oder MedizinerInnenn (z.B. PsychiaterInnen) angeboten und durchgeführt werden dürfen.

Mehr Informationen finden Sie in den weiter unten stehenden verlinkten Artikeln über Psychokurse und Aufstellungsarbeit.
Über die diversen phantasievollen esoterischen Angebote hüllen wir uns gleich in Schweigen...

Aufstellungsarbeit in Psychotherapie und Beratung

Informationen direkt von der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen

"Außerhalb der Psychotherapie findet man in den Bereichen Beratung, Coaching und Erwachsenenbildung zunehmend Angebote unter der Bezeichnung "Aufstellungsarbeit" und ähnlichen Begriffen. Die Angebote unterscheiden sich vordergründig sowohl in der beruflichen Herkunft der Veranstalter als auch durch die Begrifflichkeiten.

Mit dieser Information soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass die psychotherapeutische Technik des „Aufstellens" ohne psychotherapeutisch-fachlich qualifizierte Leitung zu schweren emotionalen Belastungsreaktionen führen kann.Zum Schutze von interessierten Personen wird empfohlen, die Qualifikation der Aufstellungsleiterin bzw. des Aufstellungsleiters besonders sorgfältig zu prüfen."

Informationen zum Thema Aufstellungsarbeit" (sowie zu ähnlich lautenden Angeboten) in Psychotherapie und Beratung:
Aufstellungsarbeit - ein detailliertes pdf-Dokument

REGIONAUTEN-BEITRAG

Hier der Artikel aus meinbezirk.at von Christoph Pfeiffer, Regionaut für meinbezirk.at
https://www.meinbezirk.at/neubau/c-gesundheit/aufklaerungsarbeit-ueber-aufstellungsarbeit_a1422039

Familienaufstellungen, Organisationsaufstellungen, Strukturaufstellungen – mehrere Begriffe, die unter „Aufstellungsarbeit“ zusammengefasst werden. Es handelt sich dabei um eine Methode, die zur Heilung von krankheitswertigen Traumata, Lösung von Problemen, Gewinnung zusätzlicher Erkenntnisse von sich wiederholenden und problematischen Erlebnissen aber auch zur Persönlichkeitsentwicklung eingesetzt wird. Das Gesundheitsministerium bezeichnet die Aufstellungsarbeit als „psychotherapeutische Technik“, die bei Durchführung von unqualifizierten Aufstellern zu schweren emotionalen Belastungsreaktionen führen kann. Zum eigenen Schutz sollte man die Qualifikation des Anbieters genauestens hinterfragen. Dieser Artikel soll dazu informieren.

Wie funktioniert Aufstellungsarbeit: Bei der Aufstellungsarbeit werden Personen, die sogenannten Repräsentanten, als Stellvertreter (bei Familienaufstellungen) für Menschen oder (bei Organisation- und Strukturaufstellungen) für abstrakte Dinge (wie ein Arbeitgeber, das Geld, ein Land, u. a.) zunächst vom Klienten ausgewählt und danach intuitiv (ohne nachzudenken) im Raum „aufgestellt“. Durch die Positionierung im Raum und die ersichtlichen Beziehungen der Personen oder Dinge zueinander, kann ein geschulter Aufstellungsleiter Rückschlüsse auf die familiäre oder berufliche Situation ziehen. Durch zielgerichtetes Eingreifen wird der Aufstellungsleiter nun versuchen, eine Lösung für das zugrundeliegende Problem zu erreichen. Durch die dabei gemachten Erfahrungen kann der Klient neue Sichtweisen auf das Problem erhalten und damit anderes mit derartigen Situationen umgehen. Es sei erwähnt, dass die Funktionsweise der Aufstellungen wissenschaftlich noch nicht vollständig geklärt ist.
(...)
Nähere Informationen und Warnhinweise zur Aufstellungsarbeit und den verschiedenen Berufsgruppen entnehmen Sie einer Information des Gesundheitsministeriums unter:
Warnhinweise des Gesundheitsministeriums zum Thema Aufstellungsarbeit

Grundsätzliches zur Psychotherapie: Da die Aufstellungen wie erwähnt als psychotherapeutische Methode gelten, sollen nähere Informationen dazu gegeben werden. Der renommierte Bestsellerautor Prof. Dr. med. Joachim Bauer ist Facharzt für Innere Medizin und Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Näheres zur Psychotherapie kann seiner Internetseite entnommen werden. (...)

Psychokurse können schaden:

Vorsicht vor Außenseitern und Quacksalbern!
Abzuraten ist von allen Therapie-Arten, die von selbsternannten "Therapeuten" ohne staatliche Approbation angeboten werden.
Viel Unheil und Schaden wird durch Personen angerichtet, die meditative Techniken,
Schrei-Therapien, Encounter-Gruppen, Geistheilungen etc. anbieten. Nicht selten werden durch solche alternativen "Therapien" schwere psychische Störungen (insbesondere Psychosen) ausgelöst.
Zu warnen ist auch vor psychologisch angehauchten Personal-Kursen und Führungs-Seminaren, vor Kursen zum "Positivem Denken" etc..
In diesem Markt sind auch Sekten aktiv, ohne sich zu erkennen zu geben. Viele dieser Methoden zielen einseitig auf die kurzfristige Erhöhung der persönlichen Leistung und der beruflichen Effektivität.
Nach einer kurzfristigen erfolgreichen Phase kommt das Elend hinterher.
Daher Vorsicht: "Positives Denken macht krank!"
© Joachim Bauer

zum ganzen Artikel:
http://www.psychotherapie-prof-bauer.de/wasistpsychotherapie.html

Regelung in Österreich:

Tätigkeitskatalog für das Gewerbe Lebens- und Sozialberatung
Beurteilung des Umfanges der Gewerberechtigung gemäß § 29 GewO 1994, Tätigkeitskatolog der Lebens- und Sozialberatung (§119 GewO 1994); Stand: 25.04.2018
Die angeführten Tätigkeiten sind solche des Gewerbes der Lebens- und Sozialberatung und dürfen ausschließlich mit entsprechender Bewilligung ausgeübt werden:

1. Beratung, Coaching, Counselling und Betreuung von Personen oder Institutionen, insbesondere in den Gebieten
Persönlichkeitsentwicklung
Selbstfindung
Problemlösung
Verbesserung der Beziehungsfähigkeit
sowie psychologische Beratung (Ausnahme Psychotherapie)

2. Beratung, Coaching, Counselling und Betreuung von Personen oder Institutionen in ernährungsbezogenen und ernährungswissenschaftlichen Fragestellungen, (...)
3. Beratung, Coaching, Counselling und Betreuung von Personen oder Institutionen in sportwissenschaftlichen Fragestellungen, (...)

Supervision

Supervision erfordert darüber hinaus gehende Weiterbildungen und wird von Mitgliedern der österreichischen Supervisionsverbände (z.B WKO ExpertInnenpool Supervision beim Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung) angeboten..