Termine Impressum CookieVerwendung Startseite
Impulse Beratung Individualpsychologie Seminare Kooperationen Lese-Stoff Offene Briefe Kunst Lehrmeister Gästebuch Marktplatz

Terrorangst (L)

15000 Leute
laufen eilig in der Stadt
um zu sehen was die Terrormeute
angerichtet hat
Und sie stehen sprachlos
vor dem brennenden Hotel
Feuerwehrleute,
macht schnell

Das Wasser wird schon knapp
und das Hotel brennt immer noch
und die Feuerleiter reicht auch
nur bis zur Hälfte hoch

Von den obersten Etagen stürzen
Menschen auf den Platz
und die Leute auf der Straße
wenden sich voll Grauen ab

Und es wird still
Angst befällt die Leute
Vereinzelt hört man
hängt die Terrormeute

Terrorangst, jeder kann der nächst sein
Terrorangst, und jeder ist zu feig
Niemand hat je was geseh’n
und keiner was gehört
und alle wollen plötzlich gehen
wenn sie die Kripo stört

Eine Menge Leute steht
und schaut die Flammen an
Und weiß das man da
Niemanden retten kann

Die Menschen auf dem Platz
die fragen sich
warum man so was macht,
das ist ja fürchterlich

und es ist still
man weiß nicht was passiert
als auf dem vollen Platz
die Autobombe explodiert


Terrorangst, jeder kann der nächst sein
Terrorangst, und jeder ist zu feig
Niemand hat je was geseh’n
und keiner was gehört
und alle wollen plötzlich gehen
wenn sie die Kripo stört